Titelfoto: Copyright Michaela Egger - Doolin-Westirland 

 

 

      Ich liebe das Meer und mein geliebtes Irland wo ich vor allem         meine Weiblichkeit geniessen kann. 

         Die Wärme und Herzlichkeit der irischen Bewohner war                entscheidend das ich meinem Leben eine neue Richtung gab.              

Meine innige Verbindung zu Tieren und meine Liebe zur Musik haben mir oft in schwierigen Situationen meines Lebens geholfen.

   Meine Verbindung zu den hohen Lichtwesen ist das Fundament          meines Lebens.  

Foto: Copyright Michaela Egger 

 

Meine erneute Reise auf diesem Planeten begann am 6.November 1963 um            11.30 Uhr in St. Pölten, Niederösterreich

Nach einer nicht einfachen Kindheit und Jugend die noch dazu geprägt war von                  einigen Todesfällen, begann sich mein Leben mit 38 Jahren durch die                            Krebserkrankung und den darauf folgenden Übergang meiner Mutter,                     in eine völlig neue Richtung zu entwickeln.

Doch zuerst erlernte ich einen kaufmännischen Beruf wo ich zufrieden vor mich hinlebte und völlig in diesem aufging.

Dazwischen absolvierte ich einige spirituelle Ausbildungen wie Astrologie *,       Reiki * und Bachblüten.

Aura Soma und verschiedene Engelessenzen waren mir in schwierigen Lebenssituationen eine grosse Unterstützung. 

     Viele unerwartete Situationen, wie die Kündigung nach 22 Jahren oder der           Umzug zurück in meinen Heimatort stellten mich vor grosse Herausforderungen.     Burn-Out und Panikattacken waren in dieser Zeit meine Begleiter, doch es eröffneten sich mir dadurch auch völlig neue Bereiche und Möglichkeiten.

Meine medialen Fähigkeiten die ich seit frühester Jugend nur gelegentlich ausübte,   entwickelten sich ab dem Sommer 2012 auf eine Art und Weise wie ich es selbst        nie für möglich gehalten hätte.

Meine Verbindung zu den hohen Lichtwesen wie den Elohim, Erzengeln und Aufgestiegenen Meistern wurde intensiviert und ist seither Fundament meines Lebens und der wichtigste Bestandteil meiner Arbeit.

Die letzten Jahre waren geprägt von Vorbereitungen für die nun beginnende Phase. Viele Verhaltensmuster und Glaubenssätze durften aufgelöst werden und vor allem meine Weiblichkeit darf nun in einer neuen, höheren Form gelebt werden.

 

**************************************

 

Die Menschheit steht am Beginn in ein neues bewusstes Zeitalter.

Doch wie bei allen Übergängen, wenn NEUES in unser Leben kommt und das ALTE nicht mehr wirksam ist, reagiert als Erstes die ANGST.

    Vieles das nun im Außen zusammenbricht bedeutet den Verlust von Sicherheit          und Festhalten am Gewohnten, selbst wenn dies mit Schmerzen verbunden ist. 

                                     Dies erfordert viel Vertrauen, Hingabe und Geduld.                          Diese vorwiegend weiblichen Qualitäten werden jedoch in unserer männlich-   technisch-orientierten Leistungsgesellschaft weder angenommen noch akzeptiert,             sondern als hinderlich bezeichnet. 

    Viele Frauen der heutigen Zeit verdrängen und lehnen ihre Weiblichkeit ebenfalls ab und leben männliche Werte und Qualitäten.

Um ein Gleichgewicht zwischen den Geschlechtern zu erreichen ist es jedoch notwendig beide kosmische Ausdrucksformen von ihrem Schatten zu befreien      und einer neuen, höheren Energie, welche bereits diese Erde durchflutet,            Platz zu machen.

Es ist eine meiner Aufgaben diese höhere weibliche Energie hier zu verankern und an jene Frauen weiterzugeben welche den Mut, die Entschlossenheit, die Kraft und vor allem Liebe haben ihre Schatten zu integrieren, um eine neue friedliche und liebevolle Ära des Zusammenlebens hier auf Erden zu ermöglichen.

 

*) Astrologie und Reiki waren mir eine große Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen.      Durch meinen direkten Kontakt zur geistigen Lichtwelt ist dies heute nicht mehr erforderlich.             (Die Reiki Symbole wurden bei mir entfernt ! )          

 

 

 

 

Ich habe gut und böse gekannt
Sünde und Tugend
Recht und Unrecht
Ich habe gerichtet und bin gerichtet worden
Ich bin durch Geburt und Tod gegangen
Freude und Leid
Himmel und Hölle
und am Ende erkannte ich daß ich in allem bin und alle
s in mir ist

Hazrat Jnayat Khan

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld